Sei, wer du in Wahrheit wirklich bist – Rückblick 2018 und Vorschau 2019

Fast auf den letzten Drücker habe ich es doch noch geschafft, meinen letzten Blog dieses Jahres zu schreiben. Es ist einerseits eine Rückschau auf das Jahr 2018 mit meinen persönlichen Erlebnissen und gleichzeitig eine Vorausschau auf’s kommende 2019. Deshalb ist dieser Text auch etwas länger geworden.

„Sei, wer du in Wahrheit wirklich bist.“

Dies ist der zweite Teil meines Mantras, das ich schon seit Jahren mit mir mittrage: „Geh den Weg deines Herzens und sei, wer du in Wahrheit wirklich bist.“

Dieses Mantra kam zu mir, als ich begann, meine spirituelle und astrologische Arbeit und dann später meinen Blog öffentlich zu machen. Und immer noch hat dieses Mantra nichts an seiner Gültigkeit verloren. Ich verstehe immer mehr die Bedeutung dahinter. In diesem Jahr ist mir so Vieles klar geworden. Wieso ich dieses Mantra lebe und was es mir sagen will, davon schreibe ich weiter unten. Sei, wer du in Wahrheit wirklich bist – Rückblick 2018 und Vorschau 2019 weiterlesen

Ich sehe Dich!

Am 21. Dezember, kurz vor Mitternacht, wandert die Sonne ins Steinbock-Zeichen. Das Licht kommt zurück. Die Tage werden wieder länger, die Nächte kürzer. Ein ewiger Kreislauf. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Wo Tag ist, wird es auch wieder Nacht. Wo Schönheit herrscht, ist Hässlichkeit nicht weit. Wo Frieden ist, steckt irgendwo auch der Unfrieden. Ein ewiger Kreislauf und wir Menschen mittendrin.

Am Tag nach der Wintersonnenwende folgt dann auch schon der Vollmond. Der Mond steht im Krebs-Zeichen genau gegenüber der Sonne im Steinbock-Zeichen.

Vollmond Steinbock – Krebs am 22.12.18 um 18.48 Uhr

Aus dem Film AVATAR: I see you

Es geht um deine Gefühle. Es geht um deinen Seelenauftrag. Es geht um deinen Lebensweg. Es geht um die Liebe. Ich sehe Dich! weiterlesen