Totale Transformation

Aus dem Kartendeck “Avalons Vermächtnis” von Melanie Missing und Anne-Mareike Schultz

Alles, wirklich alles, wird jetzt transformiert. Wir können nicht mehr ins Alte zurück. Auch wenn wir es uns noch so wünschen würden. Denn das Alte ist unwiederbringlich vorbei. Wir müssen uns auf das Neue fokussieren. Auf das Neue, das schon längst in uns brennt. Wir müssen den Blick vom Gestern abwenden, damit wir das Morgen wirklich erschaffen und leben können.

Im Moment sind wir in diesem Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen gefangen. Wir sehen dies tagtäglich im Aussen. Wir sind gespalten in unserer Wahrnehmung. Die Menschheit ist gespalten. Es gibt momentan so viele verschiedenen Gruppierungen. Und jede meint, nur sie seien richtig. Totale Transformation weiterlesen

Zeit der Innenschau – Zeit für (innere) Wahrheit – Zeit für (innere) Freiheit

Lass dein Licht leuchten. (Bild von Stefan Keller auf pixabay)

Im Moment sind vier Planeten rückläufig: Saturn (11.05. – 29.09.), Venus (13.05. – 25.06.), Jupiter (14.05. – 13.09.) und Pluto (25.04. – 04.10.). Ab 18.06. wird auch noch Merkur für dreieinhalb Wochen rückläufig und ab 23.06. Neptun für viereinhalb Monate. Eine geballte Kraft für Innenschau.

Wenn ein Planet rückläufig ist, bedeutet das für uns auf der Erde, dass ein Thema nochmals genauer beleuchtet wird. Der Planet läuft nochmals durch ein Thema, das wir bereits erlebt haben, rückwärts und dann wieder vorwärts. Ein bestimmtes Thema wird dadurch dreimal berührt. Es ist, als wie wenn du unterwegs bist und nochmals zurückläufst, weil du vielleicht etwas vergessen hast oder du noch etwas erledigen musst. Wenn es erledigt ist, läufst du wieder weiter. Dadurch läufst du dreimal an den gleichen Stellen, an den gleichen Gebäuden vorbei. So ist es auch mit der Rückläufigkeit der Planeten.

Da nun in dieser Zeit (Mai, Juni) vier bis sechs Planeten rückläufig sind, geht es um Rück- und Innenschau vieler verschiedenen Themen. Jetzt kann alles, was in den letzten Wochen an die Oberfläche gespült wurde (und das war VIEL!), nochmals angeschaut, analysiert, durchfühlt und durchlebt werden. Diese Zeit ist da, damit wir wachsen können, damit wir erkennen können, wer wir wirklich sind. Zeit der Innenschau – Zeit für (innere) Wahrheit – Zeit für (innere) Freiheit weiterlesen

Die Veränderung bist DU

Die Vorboten zu dieser Zeit waren schon lange da. In den letzten Jahren habe ich auf meinem Blog immer wieder davon geschrieben. (Stöbere gerne darin: dein-herzensweg.ch. Vieles ist zurzeit sehr aktuell!) Es geht um Befreiung. Es geht darum, dass wir alles Alte, was uns nicht mehr dient, loslassen, damit wir ganz neu beginnen können. Und das passiert gerade jetzt!

Wir haben uns nach diesem Neuen so sehr gesehnt. Manchmal bewusst, oft unbewusst spürten wir, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Wir sind/waren unglücklich und in einem Leben gefangen, das uns gar nicht mehr erfüllt(e). Nun ist sie da, diese Veränderung, nach der wir uns (unbewusst) gesehnt haben. Die Erde erholt sich und atmet auf (viel weniger Umweltverschmutzung), ungeliebte Jobs fallen weg, wir haben ganz viel Zeit für uns und unsere Familie, wir können endlich zur Ruhe kommen….

Wenn wir es denn wollen. Wenn wir es denn zulassen. Die Veränderung bist DU weiterlesen

Aus der Dunkelheit wird das Licht geboren

Aus der Dunkelheit wird das Licht geboren

In dieser Zeit, in der im Aussen so viel geschieht, geschieht auch im Innern so viel. Die Dunkelheit wird ausgeleuchtet. Die tiefen Traumatas einer jeder Seele werden beleuchtet und berührt. Bist du bereit, hinzusehen? Bist du bereit, hinzufühlen? Kannst du es sehen? Kannst du es fühlen?

In dieser Zeit will Heilung geschehen. Heilung kann jedoch nur geschehen, wenn du es zulässt, dass das Licht deine Dunkelheit berührt.

Dunkelheit ist nichts Schlechtes, nichts Böses. Die Dunkelheit ist das, was du noch nicht kennst. In jedem von uns steckt das Licht UND die Dunkelheit. Wir aber geben dem Licht den Vorzug. Was aber, wenn in der Dunkelheit das wahre Licht verborgen liegt? Aus der Dunkelheit wird das Licht geboren weiterlesen

Meine Verletzlichkeit

Auf Teneriffa mit Blick auf La Gomera. Ein wundervoller Teil der Erde.

Das Thema „Lebe deine Verwundbarkeit“ ist momentan ein grosses, kollektives Thema. Denn bei der Verwundbarkeit geht es um Herzöffnung. Und das Leben fordert von uns allen, dass wir es wieder wagen, unsere Herzen zu öffnen. Unsere Herzen zu öffnen für uns selber, aber auch für alle anderen Menschen in unserem Umfeld und noch ganz viel weiter.

Mich persönlich triggert dieses Thema stark. So viele Zeichen im Aussen und Innen stupsen mich in diese Richtung. Ich spüre stark, wie sich in mir etwas öffnen möchte, vor dem ich aber grossen Respekt, wenn nicht sogar Angst, habe.

In den letzten Jahren habe ich so viel gemacht, um mein Herz immer weiter zu öffnen. Durch mein Erleben all die letzten Jahre habe ich viele Mauern um mein Herz abgetragen. So viel hat sich verändert in dieser Zeit. In den letzten zehn Jahren bin ich so frei geworden, wie ich es mir nie im Leben vorstellen konnte. Nein, vorher wusste ich gar nicht, was Freiheit ist und dass ich dieses grosse Freiheitsbedürfnis in mir trage.

Nun bin ich an einen Punkt, wo es noch eine Ebene tiefer geht. Es geht darum, dass ich mein Herz vollumfänglich öffnen soll. Ich soll mein Herz öffnen für meine Verletzlichkeit. Meine Verletzlichkeit weiterlesen

Entledige dich deiner ausgedienten Mänteln

Botschaft aus der geistigen Welt zum morgigen Vollmond (mit Finsternis) am 16.07.19:

Bild: pixabay

✨“Entledigt euch eurer alten dunklen, ausgedienten Mänteln. Sie passen euch nicht mehr. Sie decken nur euer Licht zu, das nun unaufhaltsam aus euch heraus leuchten möchte. Dieses Licht seid ihr selbst. Ihr selbst seid es, die leuchten wollen. Für dieses Leben habt ihr euch entschieden, nun endlich diese alten Geschichten hinter euch zu lassen. Schaut nicht mehr zurück, verharrt auch nicht auf der Stelle, sondern lauft. Lauft eurem Glück, eurer Bestimmung entgegen. Und mit jedem Schritt wird eine alte Schicht von euch abfallen. Mit jedem mutigen Vorwärtsgehen werdet ihr freier. Befreit von euren alten karmischen Schulden, von euren alten karmischen Verstrickungen. Entledige dich deiner ausgedienten Mänteln weiterlesen

Lebe, wie du noch nie zuvor gelebt hast!

Spürst du sie auch? Diese lebendige Kraft, die (endlich) gelebt werden möchte? Alles in dir schreit: Ja, lebe mich!

Und doch hält dich etwas zurück. Da ist dein Körper, der dich (vermeintlich) zurückhält. Da sind deine Glaubenssätze und Glaubensmuster, die dir nicht erlauben, dich vollumfänglich zu leben („Was werden die anderen denken….? Das geht doch nicht…..!“). Da ist die Angst vor dem Unbekannten, die dich zurückhält. Und da ist auch die Angst vor dem Schmerz. Dieser Schmerz, der in deinen Zellen gespeichert ist und festsitzt. Dieser uralte Schmerz über so viele Inkarnationen, der dir weismachen will, dass es immer noch gefährlich und schmerzhaft ist, sein Herz ganz zu öffnen, seine Gefühle ganz zu offenbaren, sein inneres Feuer voll zu leben, seinen ureigenen Weg wirklich und wahrhaftig zu gehen. Lebe, wie du noch nie zuvor gelebt hast! weiterlesen

Wahrheit leben

Gedanken zum Neumond in Zwillinge am 3. Juni 2019

Und ich habe schon gedacht, dieses Mal wollen keine Worte aus mir heraus fliessen. Aber weit gefehlt. Denn der Neumond in Zwillinge, dem Zeichen der Kommunikation, der Leichtigkeit und der Lebensfreude, lädt mich nun doch ein, diese Worte für euch zu schreiben. Es geht um die Wahrheit, um die tiefe Wahrheit in jedem von uns Menschen. Es geht darum, auszusprechen und zu leben, was in uns allen liegt. Heute kann der Samen dazu gesät werden.

Deshalb werde ich nun immer öfters in meinen Texten Botschaften aus der geistigen Welt einfliessen lassen. Wahrheit leben weiterlesen

Ich und Du

Vollmond am 21.03.19 um 2.42 Uhr

Bild: pixabay

„Ich fühle mich so wohl mit dir. Ich möchte mit dir sein. Aber was ist mit mir? Wie kann ich MICH leben?“

„Wieso ist unsere Beziehung so schwierig? Ich möchte gar nicht mehr mit dir zusammen sein. Aber was mache ich ohne DICH?“

„Wie kann ich ICH sein und du DU sein, damit wir zusammen ein WIR sind?“

Solche Gedanken können uns in diesen Tagen erreichen. Dieser Vollmond findet auf der Achse Widder – Waage statt, der Beziehungsachse. Schmerzhaft kann nun erkannt werden, dass das ICH nicht gelebt wird. Das DU wird zu fest in den Vordergrund gestellt. Oder kann es sein, dass das WIR keine Bedeutung (mehr) hat oder eine viel grössere, als dir bewusst ist? Ich und Du weiterlesen

Vollmond Jungfrau – Fische – Beginn einer neuen Ära

Bild: pixabay

Der Dienstag, 19.02.19, ist ein ganz spezieller Tag. Die Sonne wandert ins letzte Zeichen im Horoskopkreis, in die Fische. Und der Mond wandert ins Jungfrau-Zeichen. Das heisst, es ist Vollmond um 16.53 Uhr.

(Die Fische stehen für das Unsichtbare, für das Nicht-Greifbare, für Grenzauflösung, für das Chaos, für die Spiritualität. Die Jungfrau, als Gegenzeichen der Fische, steht für das Körperliche, für Ordnung und Vernunft, für Struktur, für Heilung.)

Venus wandert diese Woche vom Saturn zu Pluto bis zum absteigenden Mondknoten. Alle Beziehungen werden geklärt. Versteckspielen geht nicht mehr. Die Wahrheit kommt definitiv ans Licht. Ob sie nun schön anzuschauen ist oder nicht.

Chiron, der verletzte Heiler, ist nun definitiv über die kosmische Spalte ins Widder-Zeichen gewandert. Dort bleibt er nun für die nächsten 8 Jahre. Vollmond Jungfrau – Fische – Beginn einer neuen Ära weiterlesen