Herausfordernde Energien

Bild: pixabay

Auch wenn die Energien uns herumwirbeln, uns herausfordern, uns Angst machen und Schmerzen sich zeigen, geht es einzig doch darum, dass wir lernen, damit umzugehen. Wir sind nicht per Zufall genau zu dieser Zeit hier auf Erden. Wir sind hier, weil wir all dies, was jetzt passiert, erfahren wollten.

Vor unserer jetzigen Inkarnation haben wir uns gewünscht, genau diese Herausforderung zu erleben, damit wir daran wachsen. Damit wir lernen, all unsere Schutzschilder und Masken, die wir uns all die vorangegangenen Leben angelegt haben, nun loszulassen. Damit wir unser wahres Sein, unser verletzliches Herz, unsere nackte Seele nun endlich zeigen können. Damit wir leben können, wer wir wirklich sind. Authentisch und echt. Herausfordernde Energien weiterlesen

Mein Erwachen

30 Jahre lang lebte ich ein mehr oder weniger unbewusstes, „schlafendes“ Leben. Ich hatte mir in jungen Jahren nicht allzu viele Gedanken zu meinem Lebensweg gemacht. Etwas, was ich aber immer wollte, schon als kleines Kind, war, eine eigene Familie zu haben. Mit 30 hatte ich dies erreicht. Ich war verheiratet, wohnte in einem schönen Haus, hatte bereits zwei Kinder und das dritte war unterwegs. Ich hatte alles, was ich mir als Kind gewünscht hatte. Und doch fehlte etwas….

So begann ich mich auf die Suche nach diesem Etwas zu machen. Dabei hatte ich grosse Hilfe von meiner Schwester und ihrer Freundin. Die beiden zeigten mir den Weg in die Spiritualität. Sie zeigten mir, dass da noch so viel mehr ist als das, was ich mit meinem physischen Auge sehen konnte. Ab dann begann mein Weg des Erwachens. Mein Weg zu mir selber.

Die letzten 15 Jahre waren geprägt von „Arbeit“ an mir selber. Ich legte Schicht für Schicht von unsichtbaren Mauern um mich herum ab. Oft war dieses Entblättern von mir selber voller Schmerz und Angst. Mein Erwachen weiterlesen

Wahrheit leben

Gedanken zum Neumond in Zwillinge am 3. Juni 2019

Und ich habe schon gedacht, dieses Mal wollen keine Worte aus mir heraus fliessen. Aber weit gefehlt. Denn der Neumond in Zwillinge, dem Zeichen der Kommunikation, der Leichtigkeit und der Lebensfreude, lädt mich nun doch ein, diese Worte für euch zu schreiben. Es geht um die Wahrheit, um die tiefe Wahrheit in jedem von uns Menschen. Es geht darum, auszusprechen und zu leben, was in uns allen liegt. Heute kann der Samen dazu gesät werden.

Deshalb werde ich nun immer öfters in meinen Texten Botschaften aus der geistigen Welt einfliessen lassen. Wahrheit leben weiterlesen

Die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen

Gehe auf die Angst zu. Dann offenbart sich das Licht.
Bild: pixabay

Die Energien haben sich in den letzten Wochen stark verdichtet. Ganz viele Menschen spüren das sehr gut. Und diese Verdichtung hat ganz stark mit alten Ängsten in uns zu tun.

Saturn, der im Horoskop auch für unsere Ängste steht, läuft seit  4. Mai (bis 14. September) rückwärts. Wenn ein Planet rückläufig ist, bedeutet das immer, dass das Thema dieses Planeten und das, was er in uns berührt, nochmals angeschaut und geprüft werden soll. Saturn läuft durch sein eigenes Zeichen Steinbock. Steinbock steht für Klarheit, für Struktur, für Reduktion auf das Wesentliche. Im Steinbock ist Saturn zu Hause. Nun ist Saturn für längere Zeit (bis im Oktober) und während seiner ganzen Rückläufigkeit in enger Verbindung mit dem absteigenden Mondknoten und Pluto. Der absteigenden Mondknoten steht für unsere Vergangenheit in diesem Leben, aber vor allem auch für unsere früheren Inkarnationen. Pluto steht für Transformation (Wandlung) und für unsere eigene (Seelen)Tiefe. Die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen weiterlesen

Verwundbarkeit

Bereits zum x. Mal sitze ich nun vor dem PC, um diesen Text zum Thema „Verwundbarkeit“ zu schreiben. Immer wieder musste ich abbrechen. Denn es floss einfach nicht. Und doch zieht es mich immer wieder dahin, nun endlich etwas zu diesem Thema zu schreiben. Dieser Text möchte raus, aber irgendwie auch wieder nicht. Nun versuche ich es noch einmal, obwohl es immer noch etwas harzt. Denn mit dem Veröffentlichen dieses Textes mache ich mich tatsächlich verwundbar…..

Das Thema „Verwundbarkeit“ beschäftigt mich seit einigen Tagen. Ich solle meine Verwundbarkeit mehr zulassen, bekam ich die Botschaft aus der geistigen Welt. Was aber ist Verwundbarkeit? Wozu soll sie gut sein? Und weshalb fällt es mir so schwer, darüber zu schreiben?

Die letzte Frage, wieso es mir so schwer fällt, darüber zu schreiben, kann ich mir ziemlich gut beantwortet. Denn verwundbar sein ist etwas, was mir gar nicht behagt. Lieber bin ich stark und zeige meine feine, verletzliche Seite nicht so gerne. „Verwundbar zu sein, bedeutet, schwach sein.“ Dieser Satz ist irgendwo in mir so abgespeichert. Aber es muss immens wichtig sein, diese Verwundbarkeit nun doch in mein Leben zu lassen. Auch wenn es mir schwer fällt. Verwundbarkeit weiterlesen

Ich und Du

Vollmond am 21.03.19 um 2.42 Uhr

Bild: pixabay

„Ich fühle mich so wohl mit dir. Ich möchte mit dir sein. Aber was ist mit mir? Wie kann ich MICH leben?“

„Wieso ist unsere Beziehung so schwierig? Ich möchte gar nicht mehr mit dir zusammen sein. Aber was mache ich ohne DICH?“

„Wie kann ich ICH sein und du DU sein, damit wir zusammen ein WIR sind?“

Solche Gedanken können uns in diesen Tagen erreichen. Dieser Vollmond findet auf der Achse Widder – Waage statt, der Beziehungsachse. Schmerzhaft kann nun erkannt werden, dass das ICH nicht gelebt wird. Das DU wird zu fest in den Vordergrund gestellt. Oder kann es sein, dass das WIR keine Bedeutung (mehr) hat oder eine viel grössere, als dir bewusst ist? Ich und Du weiterlesen

Ein magischer Tag – Neumond in Fische am 6.03.2019

Bild: pixabay

Ein wahrlich magischer Tag erwartet uns am Mittwoch, 06.03.19. Ein wundervolles Tor unendlicher Möglichkeiten öffnet sich für uns. Wir haben in dieser Zeit die einmalige Chance, mit Leichtigkeit in die andere Ebene unseres Seins zu sehen, zu spüren, zu schlüpfen. Sei es in unseren Träumen, sei es in der Meditation oder sei es in Verbundenheit mit der Natur oder mit einem geliebten Menschen.

An diesem Neumond-Tag treffen sich Sonne und Mond im Fische-Zeichen mit Neptun, dem Herrscher der Fische. Die Fische-Energie ist die Energie des Unendlichen, der Grenzauflösung, der tiefen Gefühle, der Öffnung in die Anderswelt. Wenn nun diese drei Gestirne mitten im Fische-Zeichen aufeinander treffen, können magische Dinge passieren. Durch dieses Portal fliesst eine Energie zu uns, die wir nicht in Worte fassen können. Denn all dies liegt jenseits unseres Denkens. Hier können wir nur noch fühlen. Ein magischer Tag – Neumond in Fische am 6.03.2019 weiterlesen