Was willst DU?

was-willst-du

Willst du WAHRHEIT – oder lieber Schönrederei?
Willst du EHRLICHKEIT – oder schöner Schein?
Willst du FREIHEIT – oder kuschelige Abhängigkeit?
Willst du AUTHENTIZITÄT – oder trägst du lieber eine Maske?
Willst du deinem HERZEN folgen – oder lieber den Anderen?
Willst du wahre LIEBE – oder nur ein bisschen Zuneigung?
Willst du LEBEN – oder überleben?
Willst du DICH selber sein – oder die Kopie eines Anderen?

Was willst DU?

© Bernarda

Ich träume davon

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Ich träume davon, dass jeder Mensch sein Leben so leben kann, wie er es möchte.

Ich träume davon, dass jeder Mensch seiner Sehnsucht folgen kann, ohne Bewertung und Verurteilung durch Andere und sich selbst.

Ich träume davon, dass jeder Mensch in sich diesen Teil findet, in dem er sich geborgen, geliebt und erfüllt fühlt.

Ich träume davon, dass jeder Mensch in sich selber Frieden finden kann, damit dieser sich auf der ganzen Welt ausbreiten kann.

Ich träume davon, dass jeder Mensch sich aus seinen starren Vorstellungen, wie etwas zu sein hat, lösen kann, damit er ein freies Leben leben kann. Ich träume davon weiterlesen

Brief an den Geliebten

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

„In der Liebe heben sich alle Gegensätzlichkeiten des Lebens auf und verlieren sich. Nur in der Liebe sind Einigkeit und Zweisamkeit nicht zu unterscheiden. Nur in der Liebe ist Bewegung und Ruhe in einem. Unser Herz ist immer rastlos, bis es Liebe findet und dann findet es seine Ruhe.

Bindung und Freiheit sind sich in der Liebe kein Feind. Denn Liebe ist die grösste Freiheit und doch die grösste Bindung.“

Buddhistische Weisheit

 

Diesen „Brief an den Geliebten“ habe ich schon vor ein paar Jahren geschrieben. Ich finde, er passt nun wunderbar in meinen Blog:

„Geliebter

Brief an den Geliebten weiterlesen

Fülle

FülleLeere…… beginnt sich zu füllen. Ganz langsam. Von innen heraus. Dieses Leuchten im Herzen, das immer stärker wird. Ich kann es spüren. Noch ganz klein ist dieses Leuchten in mir drinnen. Aber je mehr ich mich auf dieses kleine Licht in mir konzentriere, desto stärker wird es. Es beginnt sich auszudehnen. Es gewinnt an Kraft, Stärke und Intensität. Ja, da ist etwas in mir, das die Leere ausfüllen kann. Und das Paradoxe ist, dass diese Leere nicht von aussen gefüllt werden kann mit irgendwelchen Aktivitäten oder Sachen. Nein, diese Leere lässt sich nur aus mir heraus füllen. Fülle weiterlesen

Ach, schon wieder loslassen…

Loslassen_pixabay
Bild: pixabay

„Wenn du nichts mehr willst, entlässt dich der Druck, in den dich deine Wünsche gestellt haben. Je präziser wir etwas loslassen können, desto grösser und konkreter ist unsere innere Freiheit.“

Dieser Spruch hängt schon ein paar Jahre in meiner Wohnung. Tagtäglich laufe ich daran vorbei. Zwischenzeitlich habe ich ihn nicht mehr wahrgenommen. Aber im Moment ist er wieder aktueller denn je.

Dieses viel gepriesene Loslassen begegnet uns immer wieder. Überall heisst es: Du musst einfach loslassen! Ob das so einfach wäre! Ach, schon wieder loslassen… weiterlesen

Freiheit und Liebe

20140214_130143Worte aus der Geistigen Welt:

Was ist Freiheit?

Freiheit ist das Gefühl, das ganz tief in euch drin sitzt. Dieses Gefühl will erlöst sein. Das Gefühl der Freiheit ist die allumfassende, bedingungslose Liebe. Diese zwei sind untrennbar miteinander verbunden. Denn wenn ihr liebt, seid ihr frei. Frei in euren Herzen, frei in euren Gedanken. Nichts, aber auch gar nichts, kann euch dann diese Freiheit nehmen. Niemand kann euch dann noch in irgendein Gefängnis stecken. Wenn ihr in dieser Liebe seid, dann seid ihr frei. Vollkommen frei.
Freiheit und Liebe weiterlesen