Nur unter starkem Druck kann ein Diamant entstehen – Was uns diese Zeit sagen will

Beim gestrigen Heilkreis fragte ich bei der geistigen Welt nach, was diese Corona-Zeit eigentlich soll. Denn mein Kopf kommt da längst nicht mehr mit. Aber ich möchte doch so gerne Erklärungen.

Gestern bekam ich nun Antworten, die für mich sehr stimmig sind. Ich werde versuchen, das mir Mitgeteilte in verständliche Worte zu packen:

Alle Menschen, die derzeit auf der Erde leben, haben sich vor ihrer Inkarnation auf Seelenebene dazu entschlossen, bei der Schwingungserhöhung der Erde mitzumachen. Aber um die Schwingung zu erhöhen, müssen wirklich alle Menschen mitmachen. Damit dies geschehen kann und damit ganz viel lichtvolle Energie ins System eingespeist werden kann, braucht es einen Anlass dazu.

Dazu muss Folgendes gesagt werden: Ganz viele Menschen sagten schon seit Jahren: „So kann es mit der Welt nicht mehr weitergehen. Wir brauchen Veränderung. Es muss etwas geschehen in der Welt.“ Aber dies ist einfacher gesagt als getan. Denn wer tut wirklich was? Wer will in Wahrheit wirklich Veränderung? Die meisten Menschen sind bequem und wollen in ihrer Komfortzone bleiben. Veränderung ja, aber nicht auf ihre Kosten. So passierte in der Welt oftmals – nichts. Denn wer nicht bereit ist, für eine Veränderung wirklich etwas zu tun, der wird am gleichen Platz bleiben. Ausser es wird mit ihm gemacht. Das heisst, von aussen kommt ein Schicksalsschlag, der die Veränderungen einläutet. Vielleicht in Form von Krankheit, ein geliebter Mensch stirbt, jemand verliert den Job oder wird vom Mann/von der Frau verlassen, etc. Dann kommt Bewegung in das Leben dieses Menschen. Und meist (hoffentlich) beginnt er dann, etwas in seinem Leben zu verändern und (wieder) auf sein Herz zu hören und ihm zu folgen.

Nur unter starkem Druck kann ein Diamant entstehen – Was uns diese Zeit sagen will weiterlesen

Was wäre, wenn….

Bild: pixabay

Wie oft beschränken wir uns selbst. Wie oft stecken wir uns selber in Schubladen. Um zu gefallen, um dazuzugehören, um nicht aufzufallen, um unser wahres Gesicht nicht zeigen zu müssen. Wir stecken uns selber in Schubladen, damit unser eigenes Licht die Menschen in unserer Umgebung nicht blendet. Und damit vielleicht auch wir selber nicht geblendet sind von unserem eigenen Licht.

Denn das Licht in uns ist hell. Heller als alles andere. Aber so oft wollen wir unser Licht nicht sehen und sehen stattdessen das Licht der anderen. Und dieses Licht der anderen scheint so hell, so schön, so vollkommen. Ist es nicht unser Licht, das wir in anderen sehen? Indem wir unser eigenes Licht unterdrücken, scheint das Licht der anderen umso heller zu strahlen.

Was wäre, wenn…. weiterlesen

Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber

Das Licht scheint durch alle Schichten.

Diese Zeit verlangt alles, wirklich alles von uns ab. Die Energien sind dicht, oft auch schwer. Jetzt ist es unglaublich wichtig, gut für dich selber zu sorgen. Nimm dir die Zeit, die dir jetzt gegeben wird. Der Lockdown ist dafür da, dass du dich jetzt noch einmal in dich selber zurückziehen kannst. Damit du dich dir selber hingeben kannst. Damit du dich mit deiner Essenz vollends verbinden kannst.

Denn in diesem Jahr ist so Vieles von dem weggefallen, was nicht mehr zu dir gehört. Du aber dachtest, all das macht dich doch aus. Aber dem ist nicht so. Zurück geblieben ist nun deine Essenz, dein wahres Wesen. Bist du bereit, es wirklich zu erkennen? Bist du bereit, dich jetzt damit zu verbinden?

Vor einem Jahr habe ich geschrieben:

„Nichts bleibt mehr, wie es war. Die alten, verbrauchten, leblosen, längst überflüssigen Teile in und um uns wollen gehen. Was bleibt, ist die Essenz.

Doch was ist die Essenz? Was ist deine Essenz? Willst du sie überhaupt sehen? Willst du sie überhaupt spüren? Willst du überhaupt wissen, wer du tief im Herzen bist? Hast du den Mut, dich zu sehen, wie du wirklich bist? Mit all deinem Licht? Mit all deiner Dunkelheit? Mit deiner ganzen Tiefe? Mit deiner unglaublichen Schönheit? …..

….Denn du hast dieses Menschenleben gewählt, um alles sein zu können. Um dich zu erinnern, um dich zu erkennen, um dich zu lieben, um deine Essenz mit den Menschen zu teilen.“

Ganzer Text „Intensiv“: https://dein-herzensweg.ch/2019/12/20/intensiv

In dieser kommenden Zeit, der Rauhnachtszeit, hast du die grosse Chance, dich mit dir zu verbinden, noch mehr loszulassen, was du nicht mehr bist, um dann vollends deine Essenz zu sein und zu leben.

Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber weiterlesen

Das Leben der Anderen

Warum haben so viele Menschen das Gefühl, sie müssten sich in das Leben Anderer einmischen? Warum haben sie das Gefühl, sie, als Aussenstehende, wüssten, was gut für die Anderen ist?

Haben wir nicht alle mehr als genug damit zu tun, uns um unsere eigenen Baustellen zu kümmern und unser eigenes Leben zu leben? Ist es nicht anstrengend genug, bei sich selber zu schauen?

Natürlich, bei sich selber zu schauen, ist anstrengend und schmerzhaft. Es ist so viel einfacher, sich ins Leben Anderer einzumischen und über deren Lebensweg zu urteilen, als die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Verantwortung für die eigenen Gefühle, die eigenen Fehler, die eigenen Ängste. Das Leben der Anderen weiterlesen

Die Welt ist voller Schmerz

Alles bricht auf. Sonnenaufgang am 19.09.2020 in Diebach.

Beim heutigen Heilkreis habe ich gesehen, wie viel Schmerz in der Welt ist. Überall sind die Wunden aufgeplatzt. Und es tut gerade unheimlich weh.

Aber jede aufgeplatzte Wunde hat nun die Chance zu heilen. Sie soll nicht mehr zugedeckt werden. In dieser Zeit bricht alles auf. Die Wunden werden sichtbar und der Schmerz fühlbar.

Doch so viele Menschen fürchten sich vor diesem Schmerz. Sie haben Strategien entwickelt, den Schmerz nicht fühlen zu müssen. Aber das funktioniert jetzt nicht mehr. Die Masken (die Verbände) werden heruntergerissen. So zeigt sich der Schmerz in unglaublicher Wut. Er zeigt sich in Unnahbarkeit. Er zeigt sich in Depressionen. Er zeigt sich in Fratzen, die lachen, anstatt zu weinen. Die Welt ist voller Schmerz weiterlesen

Totale Transformation

Aus dem Kartendeck “Avalons Vermächtnis” von Melanie Missing und Anne-Mareike Schultz

Alles, wirklich alles, wird jetzt transformiert. Wir können nicht mehr ins Alte zurück. Auch wenn wir es uns noch so wünschen würden. Denn das Alte ist unwiederbringlich vorbei. Wir müssen uns auf das Neue fokussieren. Auf das Neue, das schon längst in uns brennt. Wir müssen den Blick vom Gestern abwenden, damit wir das Morgen wirklich erschaffen und leben können.

Im Moment sind wir in diesem Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen gefangen. Wir sehen dies tagtäglich im Aussen. Wir sind gespalten in unserer Wahrnehmung. Die Menschheit ist gespalten. Es gibt momentan so viele verschiedenen Gruppierungen. Und jede meint, nur sie seien richtig. Totale Transformation weiterlesen

Müde

Ich bin so müde von diesem Kampf. Diesem Kampf gegen mich selber. Ich bin so müde, ein Leben zu leben, das mich nicht vollkommen erfüllt sein lässt. Ich bin müde und erschöpft davon, gegen Aspekte in mir zu kämpfen, von denen ich meine, dass sie schlecht und nicht liebenswert sind und ich sie nicht leben darf. Weil das jemand mal gesagt hat. Und dieser Jemand war oft ich selber.

Ich bin so müde davon, gegen etwas zu kämpfen, dessen Kampf ich immer verlieren werde. Diesen Kampf gegen mich selber. Müde weiterlesen

Zeit der Innenschau – Zeit für (innere) Wahrheit – Zeit für (innere) Freiheit

Lass dein Licht leuchten. (Bild von Stefan Keller auf pixabay)

Im Moment sind vier Planeten rückläufig: Saturn (11.05. – 29.09.), Venus (13.05. – 25.06.), Jupiter (14.05. – 13.09.) und Pluto (25.04. – 04.10.). Ab 18.06. wird auch noch Merkur für dreieinhalb Wochen rückläufig und ab 23.06. Neptun für viereinhalb Monate. Eine geballte Kraft für Innenschau.

Wenn ein Planet rückläufig ist, bedeutet das für uns auf der Erde, dass ein Thema nochmals genauer beleuchtet wird. Der Planet läuft nochmals durch ein Thema, das wir bereits erlebt haben, rückwärts und dann wieder vorwärts. Ein bestimmtes Thema wird dadurch dreimal berührt. Es ist, als wie wenn du unterwegs bist und nochmals zurückläufst, weil du vielleicht etwas vergessen hast oder du noch etwas erledigen musst. Wenn es erledigt ist, läufst du wieder weiter. Dadurch läufst du dreimal an den gleichen Stellen, an den gleichen Gebäuden vorbei. So ist es auch mit der Rückläufigkeit der Planeten.

Da nun in dieser Zeit (Mai, Juni) vier bis sechs Planeten rückläufig sind, geht es um Rück- und Innenschau vieler verschiedenen Themen. Jetzt kann alles, was in den letzten Wochen an die Oberfläche gespült wurde (und das war VIEL!), nochmals angeschaut, analysiert, durchfühlt und durchlebt werden. Diese Zeit ist da, damit wir wachsen können, damit wir erkennen können, wer wir wirklich sind. Zeit der Innenschau – Zeit für (innere) Wahrheit – Zeit für (innere) Freiheit weiterlesen

Es braucht dich

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Das Alte greift nicht mehr. Es funktioniert nicht mehr. Alle antrainierten Denk- und Verhaltensmuster verlieren ihre Gültigkeit. Nichts ist mehr, wie es mal war. Alles droht auseinander zu fallen. Alles Alte fällt auseinander. Die nach aussen zur Schau getragenen Masken fallen definitiv. Nichts kann mehr zurückgehalten werden. Das Wahrhaftige in jedem Menschen will hervorkommen. Alles Zurückhalten-Wollen funktioniert nicht mehr. Wir sind müde, die Welt ist müde vom Alten. Es braucht dich weiterlesen

Die Veränderung bist DU

Die Vorboten zu dieser Zeit waren schon lange da. In den letzten Jahren habe ich auf meinem Blog immer wieder davon geschrieben. (Stöbere gerne darin: dein-herzensweg.ch. Vieles ist zurzeit sehr aktuell!) Es geht um Befreiung. Es geht darum, dass wir alles Alte, was uns nicht mehr dient, loslassen, damit wir ganz neu beginnen können. Und das passiert gerade jetzt!

Wir haben uns nach diesem Neuen so sehr gesehnt. Manchmal bewusst, oft unbewusst spürten wir, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Wir sind/waren unglücklich und in einem Leben gefangen, das uns gar nicht mehr erfüllt(e). Nun ist sie da, diese Veränderung, nach der wir uns (unbewusst) gesehnt haben. Die Erde erholt sich und atmet auf (viel weniger Umweltverschmutzung), ungeliebte Jobs fallen weg, wir haben ganz viel Zeit für uns und unsere Familie, wir können endlich zur Ruhe kommen….

Wenn wir es denn wollen. Wenn wir es denn zulassen. Die Veränderung bist DU weiterlesen