Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber

Das Licht scheint durch alle Schichten.

Diese Zeit verlangt alles, wirklich alles von uns ab. Die Energien sind dicht, oft auch schwer. Jetzt ist es unglaublich wichtig, gut für dich selber zu sorgen. Nimm dir die Zeit, die dir jetzt gegeben wird. Der Lockdown ist dafür da, dass du dich jetzt noch einmal in dich selber zurückziehen kannst. Damit du dich dir selber hingeben kannst. Damit du dich mit deiner Essenz vollends verbinden kannst.

Denn in diesem Jahr ist so Vieles von dem weggefallen, was nicht mehr zu dir gehört. Du aber dachtest, all das macht dich doch aus. Aber dem ist nicht so. Zurück geblieben ist nun deine Essenz, dein wahres Wesen. Bist du bereit, es wirklich zu erkennen? Bist du bereit, dich jetzt damit zu verbinden?

Vor einem Jahr habe ich geschrieben:

„Nichts bleibt mehr, wie es war. Die alten, verbrauchten, leblosen, längst überflüssigen Teile in und um uns wollen gehen. Was bleibt, ist die Essenz.

Doch was ist die Essenz? Was ist deine Essenz? Willst du sie überhaupt sehen? Willst du sie überhaupt spüren? Willst du überhaupt wissen, wer du tief im Herzen bist? Hast du den Mut, dich zu sehen, wie du wirklich bist? Mit all deinem Licht? Mit all deiner Dunkelheit? Mit deiner ganzen Tiefe? Mit deiner unglaublichen Schönheit? …..

….Denn du hast dieses Menschenleben gewählt, um alles sein zu können. Um dich zu erinnern, um dich zu erkennen, um dich zu lieben, um deine Essenz mit den Menschen zu teilen.“

Ganzer Text „Intensiv“: https://dein-herzensweg.ch/2019/12/20/intensiv

In dieser kommenden Zeit, der Rauhnachtszeit, hast du die grosse Chance, dich mit dir zu verbinden, noch mehr loszulassen, was du nicht mehr bist, um dann vollends deine Essenz zu sein und zu leben.

Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber weiterlesen

Der Vulkan brodelt…

Der Vulkan brodelt… (Bild: pixabay)

Wir sind mitten in der intensivsten Zeit dieses Jahres. Es schüttelt und rüttelt und will nicht mehr aufhören. Erst noch vor ein paar Wochen haben wir uns in Sicherheit gewiegt und haben gedacht: „Es wird besser, es entspannt sich, wir haben es bald durch.“ Aber das war nur die Ruhe vor dem wirklichen Sturm, der nun wütet. Dieser Sturm, der sich uns im Aussen zeigt, aber eigentlich vor allem in unserem Inneren wütet.

Wie zeigen sich die momentanen Energien und Ereignissen aus astrologischer Sicht?

Die Sonne ist am 23. Oktober ins Skorpion-Zeichen gewandert. Skorpion ist ein sehr intensives Zeichen, in dem es um Rückzug, Innenschau, tief eintauchen in die eigene Seelensignatur, Transformation, Sexualität, Geld und Tod geht. Somit sind wir jetzt auch astrologisch in der intensivsten Zeit des Jahres gelandet. Rückzug und Innenschau ist, wie jedes Jahr um diese Zeit, angesagt. Aber viele Menschen sind momentan extrem fest im Aussen, in der Verurteilung, in der Angst. Kommt dann dieser Lockdown light nicht gerade zur rechten Zeit, damit wir wirklich in den Rückzug gehen und uns um uns selber kümmern können? Orchestriert da das Universum nicht wunderbar?

Der Vulkan brodelt… weiterlesen

Folge der Faszination

Energien im Juli 2019

Wow, was für eine Zeit, was für Energien! Es geht hoch zu und her in diesen Wochen. Die meisten Menschen spüren dieses Aufbrechen, diese Veränderung, die gerade stattfindet, in irgendeinem Lebensbereich. Was da gerade passiert, ist wirklich einmalig. Wir werden aufgefordert, endlich zu sein, wer wir tief in unserem Innern schon immer waren und immer sein werden: Lichtvolle Wesen.

Aber nun erstmal zu den aktuellen Konstellationen:

Wir starten morgen, 2.7. mit einem Neumond in Krebs. Dieser Neumond findet auf der Achse Steinbock-Krebs statt, denn wir haben gleichzeitig den Aszendenten im Steinbock. Diese Achse ist schon seit längerem im Fokus. Denn auch der Mondknoten (das, was wir lernen sollen, noch besser zu integrieren) bewegt sich momentan auf dieser Achse. Davon habe ich schon einiges geschrieben.

Der Vollmond am 16.7. findet ebenfalls auf dieser Achse statt. Zusätzlich sind es auch noch zwei Finsternisse (Neumond: Sonnenfinsternis, Vollmond: Mondfinsternis), die uns bewegen. Finsternisse sind immer sehr wichtige Zeiten. Folge der Faszination weiterlesen

Wahrheit leben

Gedanken zum Neumond in Zwillinge am 3. Juni 2019

Und ich habe schon gedacht, dieses Mal wollen keine Worte aus mir heraus fliessen. Aber weit gefehlt. Denn der Neumond in Zwillinge, dem Zeichen der Kommunikation, der Leichtigkeit und der Lebensfreude, lädt mich nun doch ein, diese Worte für euch zu schreiben. Es geht um die Wahrheit, um die tiefe Wahrheit in jedem von uns Menschen. Es geht darum, auszusprechen und zu leben, was in uns allen liegt. Heute kann der Samen dazu gesät werden.

Deshalb werde ich nun immer öfters in meinen Texten Botschaften aus der geistigen Welt einfliessen lassen. Wahrheit leben weiterlesen

Freiheit und Liebe

20140214_130143Worte aus der Geistigen Welt:

Was ist Freiheit?

Freiheit ist das Gefühl, das ganz tief in euch drin sitzt. Dieses Gefühl will erlöst sein. Das Gefühl der Freiheit ist die allumfassende, bedingungslose Liebe. Diese zwei sind untrennbar miteinander verbunden. Denn wenn ihr liebt, seid ihr frei. Frei in euren Herzen, frei in euren Gedanken. Nichts, aber auch gar nichts, kann euch dann diese Freiheit nehmen. Niemand kann euch dann noch in irgendein Gefängnis stecken. Wenn ihr in dieser Liebe seid, dann seid ihr frei. Vollkommen frei.
Freiheit und Liebe weiterlesen