Veränderung ist JETZT

Bild: B. Siegwart

Ich spüre die Veränderung/Transformation in dieser Skorpion-Zeit extrem stark. Das Leben will von mir, dass ich JETZT mein Leben lebe. Mein Leben, von dem ich eine Ahnung habe, aber noch nicht genau weiss, was es ist.

So viel habe ich schon getan, um MEIN Leben zu leben. Und doch merke ich immer wieder, dass da noch etwas fehlt. Noch immer lebe ich nicht wirklich MEIN Leben. Nein, ich passe mich immer noch stark an die Umwelt an und lebe noch nicht mein ganzes Potenzial. Aber das Leben verlangt von mir, die beste Version meiner Selbst zu leben. Immer wieder erfahre ich das auf ziemlich schmerzhaft Weise.

Wie einige von euch vielleicht wissen, plagen mich seit meinem 10. Lebensjahr immer wieder Kopfschmerzen. Ich würde sagen, es ist Migräne. Denn diese Schmerzen sind immer linksseitig. Ein- bis zweimal im Monat liege ich deshalb für zwei Tage flach. Ich habe schon so viel ausprobiert. Nichts hat wirklich geholfen. Ich habe Vieles in meinem Leben geändert, habe mich aus alten Strukturen befreit, habe angefangen, ein eigenständiges Leben zu leben. Und doch ist es noch nicht genug.

Mein Leben (oder besser: meine Seele) möchte ALLES von mir. Meine Seele möchte mich mit Haut und Haaren. Sie möchte, dass ich ALLES gebe. Dass ich ALLE alten Muster und Gewohnheiten in Frage stelle und nur noch das behalte, was wirklich und wahrhaftig zu mir gehört. Das Leben schickt mir monatlich diese Kopfschmerzen, um mich aufzuwecken. Um mir zu sagen: Hey, da ist noch mehr. Ich möchte ALLES von dir.

Und ich dachte, ich hätte schon alles gegeben

Und ich dachte, ich hätte schon alles gegeben. Aber ich spüre tief in mir drin, dass da wirklich noch so viel mehr in mir ist. Und ich bin JETZT bereit, wirklich ALLES dafür zu tun, dass ich dies nun leben kann.

Nein, einfach ist das nicht. Denn ich muss meine mir neu erschaffene Komfortzone wieder verlassen. Und mein Ego schreit dazu nur: Nein! Aber ich habe viel zu lange darauf gehört. Es geht nicht mehr. Jetzt ist der Moment, wirklich in meine Kraft zu kommen.

Anfangen werde ich mit einer Umstellung meiner Essgewohnheiten. Ich probiere aus, was mir gut tut und was nicht. Nur schon das ist für mich eine grosse Herausforderung. Aber ich werde es packen. Dies ist mein erster Schritt.

Welche weitere Schritte folgen werden, weiss ich jetzt noch nicht. Ich vertraue da auf das Leben und auf die Führung meiner Seele. Ich bin überzeugt, wenn ich mich diesem Fluss des Lebens hingeben werde, zeigen sich mir meine weiteren Schritte.

Bist du bereit dazu, JETZT DEIN Leben zu leben?

Ja, oftmals werden wir durch Krankheiten, Unfälle, emotionale Tiefs, Burnouts, schmerzhafte Trennungen und vielem mehr von unserer Seele darauf aufmerksam gemacht, endlich unser eigenes Leben zu leben. Wir werden gezwungen, unsere Komfortzone zu verlassen, damit wir wachsen können. Damit wir wirklich und wahrhaftig LEBEN können. Denn wir wurden geboren, um die schönste und beste Version unserer Selbst zu werden. Um alle Altlasten, alle Schuld, alle Scham los zu lassen, um zu vergeben, um zu vertrauen und dann wirklich zu LEBEN.

Bist du dazu bereit? Bist zu bereit, alles auf eine Karte zu setzen und JETZT DEIN Leben zu leben?

Ich bin es. Und mit diesem öffentlichen Text verpflichte ich mich, diesen Weg mit all meiner Kraft und Liebe zu gehen.

❤ Dies ist meine Intention: Ich gehe MEINEN Weg des Herzens mit all meiner Kraft und mit all meiner Liebe. Ich verlasse meine Komfortzone, um mich allem Neuen zu öffnen, das zu mir kommen mag. Ich übernehme die volle Verantwortung für mich, mein Leben, meine Emotionen und meinen Weg. Ich bin JETZT bereit dafür. ❤

Ich danke dir, liebe Leserin, lieber Leser, dass du da bist und mitliest. Vielleicht magst auch du von dir erzählen, von deinem Weg, deiner Komfortzone, deinem Kampf, deinem Schmerz, deinen Herausforderungen? Von Herzen freue ich mich über deinen Worte. Denn wir alle sitzen im selben Boot. Wir alle sind aufgefordert, immer und immer wieder innezuhalten, unser Leben zu reflektieren und unseren Weg neu auszurichten. Wir sind aber nie alleine. Denn da ist immer jemand, der dich auf deinem Weg unterstützen kann. Sei es ein lieber Mensch in deinem Umfeld, sei es ein Therapeut oder sei es die geistige Welt, die nur darauf wartet, von dir um Unterstützung angefragt zu werden. Probiere es aus. Und du wirst sehen, da ist immer jemand. (Adel Tawil singt es so wunderbar: Ist da jemand)

Alles Liebe, von ganzem Herzen ❤

Bernarda

___________________________________________________________________________________

Meine Texte dürfen sehr gerne geteilt werden. Aber bitte nur vollständig und mit Angabe der Quelle:
© Bernarda Schmid, dein-herzensweg.ch.

Vielen Dank.

6 Gedanken zu „Veränderung ist JETZT“

  1. Hat dies auf Es Ist Alles Da rebloggt und kommentierte:
    Alles Gute für deinen ein.zig.artigen Weg, liebe Bernarda.

    Gerne schließe ich mich Adel Tawils Worten an …
    Ohne Ziel läufst du durch die Straßen
    Durch die Nacht, kannst wieder mal nicht schlafen
    Du stellst dir vor, dass jemand an dich denkt
    Es fühlt sich an als wärst du ganz alleine
    Auf deinem Weg liegen riesengroße Steine
    Und du weißt nicht, wohin du rennst
    Wenn der Himmel ohne Farben ist
    Schaust du nach oben und manchmal fragst du dich
    Ist da jemand, der mein Herz versteht?
    Und der mit mir bis ans Ende geht?
    Ist da jemand, der noch an mich glaubt?
    Ist da jemand? Ist da jemand?
    Der mir den Schatten von der Seele nimmt?
    Und mich sicher nach Hause bringt?
    Ist da jemand, der mich wirklich braucht?
    Ist da jemand? Ist da jemand?
    Um dich rum lachende Gesichter
    Du lachst mit, der Letzte lässt das Licht an
    Die Welt ist laut und dein Herz ist taub
    Du hast… ja DICH …
    Roswitha

    Gefällt 1 Person

  2. Ich danke dir von Herzen, Bernarda! Deine Zeilen machen mir Mut, dein Weg bzw. das von außen Beobachten, Mitverfolgen deines Weges machen mir Mut. Ich fühle dich auch ein Stück weit: Auch mich besucht regelmäßig – immer noch, wenn auch deutlich schwächer – meine Migräne. Und auch ich möchte mich noch viel mehr trauen, mit meiner ganzen Hingabe und Liebe, auch zum Yoga und den ätherischen Ölen, mit allem was mich ausmacht, nach draußen zu gehen, zu teilen und mich zu verschenken. Und keine Angst davor zu haben, was andere denken oder sagen mögen. Denn das Wichtigste ist doch, dass sich unsere Seele entfalten darf, dass wir UNS haben, sprich dass ich selbst davon überzeugt bin, was ich tue. In Verbundenheit, Carolin

    Gefällt 1 Person

    1. So schön, liebe Carolin. Unsere Seele möchte sich entfalten in seiner ganzen Pracht und Schönheit. Sich dabei gegenseitig auf diesem Weg zu unterstützen ist gelebte Schwesternschaft. Wie schön, sind wir gemeinsam auf diesem Weg. Du bist toll. ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s