Folge der Faszination

Energien im Juli 2019

Wow, was für eine Zeit, was für Energien! Es geht hoch zu und her in diesen Wochen. Die meisten Menschen spüren dieses Aufbrechen, diese Veränderung, die gerade stattfindet, in irgendeinem Lebensbereich. Was da gerade passiert, ist wirklich einmalig. Wir werden aufgefordert, endlich zu sein, wer wir tief in unserem Innern schon immer waren und immer sein werden: Lichtvolle Wesen.

Aber nun erstmal zu den aktuellen Konstellationen:

Wir starten morgen, 2.7. mit einem Neumond in Krebs. Dieser Neumond findet auf der Achse Steinbock-Krebs statt, denn wir haben gleichzeitig den Aszendenten im Steinbock. Diese Achse ist schon seit längerem im Fokus. Denn auch der Mondknoten (das, was wir lernen sollen, noch besser zu integrieren) bewegt sich momentan auf dieser Achse. Davon habe ich schon einiges geschrieben.

Der Vollmond am 16.7. findet ebenfalls auf dieser Achse statt. Zusätzlich sind es auch noch zwei Finsternisse (Neumond: Sonnenfinsternis, Vollmond: Mondfinsternis), die uns bewegen. Finsternisse sind immer sehr wichtige Zeiten. Was im Dunkel lag, kann nun an die Oberfläche kommen. Und das ist genau das, was in den nächsten Wochen passieren wird.

Es geht darum, Verantwortung (Steinbock) für das eigene Leben und für alle Gefühle und Emotionen (Krebs) zu übernehmen. In diesen Wochen wird ganz viel Karmisches erledigt. Es passiert so quasi „Hausputz“ im eigenen physischen und emotionalen Körper. Viel Altes und Uraltes findet nun zu einem Abschluss. Und das kann zum Teil wirklich ganz heftig sein. Tiefe Gefühle wollen aus dem Schatten geholt werden. Sie wollen gesehen und gelebt werden. Der alte Kummer und das Leid wollen gehen. Sich dem allem zu stellen, kann sehr herausfordernd sein und viel alter Schmerz und Angst kann sich nochmals in voller Grösse zeigen.

Aber dann geht er. Dann bist du frei.

Das ist es, was diese momentanen heftigen Energien von uns möchten. Bitte, lass dich darauf ein. Bitte, sei mutig, denn das bist du. Zeige dein Licht. Sei, wer du bist mit all deinen Emotionen. 💖

Dazu kam heute diese Botschaft aus der geistigen Welt:

Folge der Faszination

Das, was dich fasziniert, das was dich erfreut, ist das, was dich erfüllt. Folge dieser Faszination. Glaube an dich, dass  du all dies erreichen kannst, was du willst, was dein Herz will. Denn es ist die Seele, die durch dich spricht, wenn dich etwas fasziniert. Folge dieser Stimme.

Einzig was dich zurückhalten kann, ist deine Angst. Deine Angst vor deinen eigenen Emotionen, deinen eigenen tiefen Gefühlen. Aber du brauchst keine Angst mehr zu haben. Sie gehören zu dir, sie sind ein Teil von dir. Wenn du deine Gefühle ablehnst, lehnst du einen grossen, sehr, sehr wichtigen Teil von dir ab. Aber sie (diese Gefühle) wollen auch zu dir gehören. Sie wollen gesehen, angenommen und geliebt werden.

In dieser Zeit zeigt sich einerseits diese Faszination (dein Weg der Seele), die endlich gelebt werden möchte. Und auf der anderen Seite zeigt sich diese grosse Angst vor diesen tiefen Gefühlen. Es gilt, einen Weg zu finden, die Gefühle mit der Faszination zu vereinen. Dann geschieht Magie!

Wie kannst du die Angst loslassen?

Üben. Du sollst immer wieder üben, mit deinen Gefühlen zu sein. Die Angst verschwindet nicht von heute auf morgen (sie kann sehr aufdringlich und penetrant sein…;-)). Auch sie will gesehen und akzeptiert werden. Denn es gibt einen Grund, dass sie da ist. Aber dieser Grund ist alt, uralt (karmisch). Darum darf sie jetzt gehen. Erlaube ihr, zu gehen. Und gleichzeitig übe dich darin, mit deinen Gefühlen und Emotionen, die sich jetzt unweigerlich zeigen, zu sein. Spiele mit ihnen, lache mit ihnen, weine mit ihnen, raufe dich mit ihnen. Sei wie ein Kind, das sich selber und seine Spielkameraden entdecken will. Ein paar von diesen Spielkameraden (Gefühle) wirst du besser mögen, ein paar davon weniger. Aber lerne, mit allen zu sein. Denn sie gehören zu dir. Du wirst von allen lernen, immer mehr dich selber zu sein. Authentisch, echt.

Wenn die Wut sich zeigt, sei wütend. Wenn die Trauer dich überrollt, weine. Wenn die Freude aus dir heraus will, schreie sie heraus und lache. Wenn der Schmerz dich in die Knie zwingt, betrauere ihn. Wenn Ekstase sich zeigt, lebe sie.

Sei echt, sei du. Du in deiner unermesslichen Schönheit.

Wie schön, dass du da bist und so mutig deinen Weg gehst. Denn es ist wahrlich mutig, auf Erden den Weg des Herzens, den Weg der Seele, unbeirrt und konsequent zu gehen. Und du bist eine dieser mutigen Seele. Wir danken Dir.

Wow! Ich wünsche dir von Herzen, dass du weiterhin den Mut findest, Deinen so einzigartigen Weg zu gehen. ❤️❤️❤️

Von Herzen alles Liebe

Bernarda

___________________________________________________________________________________

Meine Texte dürfen sehr gerne geteilt werden. Aber bitte nur vollständig und mit Angabe der Quelle:
© Bernarda Schmid, dein-herzensweg.ch.

Vielen Dank.

4 Gedanken zu „Folge der Faszination“

  1. 😀 😀 😀 ❤ ❤ ❤

    DANKE…. GENAU RICHTIG GERADE…. SO! FÜHLT ES SICH AN…. und JA!! endlich JA!! dazu zu sagen…

    ZU SEIN…. mit allem … wer und was ICHBIN

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Bernarda Schmid Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s