Die Welt wacht auf

„The world is waking up and change is coming. Whether you like it or not.“ 

Oh ja. Greta Thunberg hat recht. Die Welt wacht auf und verändert sich. Ich glaube, das spürt in der Zwischenzeit jede und jeder von uns. Aber so viele wehren sich gegen diesen Wandel. Viel lieber verharren sie in alten Gewohnheiten, alten (Denk-)Mustern, alten, ausgedienten Beziehungen jeglicher Art. Und gleichzeitig verurteilen sie alle und alles, die diesen Wandel vorantreiben, unterstützen oder einfach sich diesem hingeben.

Irgendwie kann ich diese Menschen sogar verstehen. Denn ihre so grosse Angst vor der Veränderung der Welt und konsequenterweise auch vor ihrer eigenen Veränderung macht sie ohnmächtig. Sie haben Angst, ihre Komfortzone zu verlassen. Lieber bleiben sie in der Opferrolle („Ich kann ja eh nichts tun…“) und zeigen mit dem Finger auf diejenigen, die Verantwortung für sich, für ihr Leben und für die Erde übernehmen.

Aber wie ich und ganz viele Menschen spüren: Die Welt wacht auf und verändert sich, ob du das nun magst oder nicht. Wir alle müssen damit klar kommen irgendwie.

Ich habe mich dafür entschieden, diesen Wandel voranzutreiben und zu unterstützen. Dies mache ich seit Jahren. In erster Linie, indem ich an mir arbeite, bewusster durch die Welt gehe, meine Ängste immer mehr loslasse und mich von so vielen alten Mustern, Gewohnheiten und Einschränkungen gelöst habe. Ich überdenke immer wieder mein Konsum- und Essverhalten und verändere auch da Schritt für Schritt immer wieder etwas. Indem ich dieses Leben (vor)lebe, unterstütze und inspiriere ich meine Kinder darin, ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches und selbstbewusstes Leben zu leben. Und ich inspiriere mit meiner Lebensweise und mit meinen Texten viele Menschen in meinem Umfeld (und hier im World Wide Web) auch dazu, sich diesem Wandel hinzugeben.

Ich bin überzeugt davon, mit (m)einer bewussten Lebensweise mitzuhelfen, die Welt zu einem friedvolleren Ort zu machen und die positive Veränderung zu unterstützen. Ich mache nicht alles richtig, ich habe noch viel Potential und Luft nach oben und ich habe nach wie vor Ängste. Aber ich lebe ein verantwortungsbewusstes Leben und lasse mein inneres Licht immer mehr leuchten. Damit viele davon inspiriert werden, es auch zu tun. Damit die Welt immer heller wird.

Bitte, lasse auch du dein Licht leuchten und stehe für eine friedvollere, bessere Welt ein. Es braucht dich! Es braucht uns alle!

🌺🌳❤️🌺🌳❤️🌺🌳❤️🌺🌳❤️

Ich danke dir.

Von Herzen ❤️

Bernarda

___________________________________________________________________________________

Meine Texte dürfen sehr gerne geteilt werden. Aber bitte nur vollständig und mit Angabe der Quelle:
© Bernarda Schmid, dein-herzensweg.ch.

Vielen Dank.

6 Gedanken zu „Die Welt wacht auf“

  1. Die Leute haben keine Angst vor Veränderung. Sie lassen sich nur keinen Menschen gemachten Klimawandel einreden den gibt es nicht. Würde Greta aufhören Texte der IPCC vorzutragen und stattdessen gegen den Plastikmüll demonstrieren, würden sich schnell so gut wie alle anschließen. Aber damit kann man kein Geld generieren. Das würde welches kosten und so weit kommt es noch, das „Umweltverbände“ etwas reales für die Umwelt machten.

    Liken

    1. Bei meinem Post geht es nicht darum, was genau Greta alles sagt. Es geht auch nicht um die Klimapolitik. Darüber schreibe ich nicht!
      Es geht darum, dass die Welt in jeder Hinsicht, auf allen Ebenen erwacht und grosser Wandel geschieht. Davor haben die Menschen Angst, vor dieser Veränderung, die sie in der Tiefe ihres Seins erschüttern könnte.

      Und ausserdem weckt uns Greta mit ihrer Art auf. Sie „erschüttert“ und spaltet die Welt. Und das ist gut so. Die Zeit ist reif für den Wandel. 💥✨💖

      Gefällt 1 Person

      1. Leider wird das nicht der von dir erhoffte Wandel. Dafür ist schon gesorgt. Aber das ein Wandel kommt, da gebe ich dir völlig recht. Nur vor dem wirst dann auch du Angst haben.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s