Verlustangst – tiefe Angst

 

Bild: Christa Durante http://www.leboudoir.info/

Verlustangst ist eine der tiefsten Ängste, die ein Mensch haben kann. Ausgelöst in frühester Kindheit, lähmt diese Angst den Menschen, ohne dass dieser sich dessen bewusst ist. Diese Angst wird meist in den ersten Monaten, wenn nicht Tagen, des menschlichen Lebens ausgelöst. Vielleicht war das Kind nicht erwünscht, vielleicht wurde es in den ersten Tagen/Monaten vernachlässigt, vielleicht erhielt es nicht die Zuwendung, die es benötigt hat, vielleicht wurde es einfach zu wenig in den Arm genommen, vielleicht liess es die Mutter länger schreien, als für das Kind angemessen war, vielleicht…… Es gibt viele Gründe, wie diese Angst in dem Kind ausgelöst wird. Die Geborgenheit und das Angenommensein haben gefehlt. Aber um es gleich am Anfang ganz deutlich zu sagen: Schuld ist nicht die Mutter, schuld ist nicht der Vater! Verlustangst – tiefe Angst weiterlesen

Ach, schon wieder loslassen…

Loslassen_pixabay
Bild: pixabay

„Wenn du nichts mehr willst, entlässt dich der Druck, in den dich deine Wünsche gestellt haben. Je präziser wir etwas loslassen können, desto grösser und konkreter ist unsere innere Freiheit.“

Dieser Spruch hängt schon ein paar Jahre in meiner Wohnung. Tagtäglich laufe ich daran vorbei. Zwischenzeitlich habe ich ihn nicht mehr wahrgenommen. Aber im Moment ist er wieder aktueller denn je.

Dieses viel gepriesene Loslassen begegnet uns immer wieder. Überall heisst es: Du musst einfach loslassen! Ob das so einfach wäre! Ach, schon wieder loslassen… weiterlesen