Ein Jahr geht zu Ende

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Ein intensives, sehr herausforderndes, aber auch tolles Jahr geht zu Ende. Dieses 2015 lehrte mich so Vieles. Als es vor einem Jahr startete, war ich so zuversichtlich, dass es mir ganz viel Freude, Glück und Liebe bringen würde. Ja, es brachte mir dies alles. Aber eben nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Ich hatte mir vorgestellt, in den alten, ausgelatschten Pfaden weiter zu gehen und dabei ganz viel Neues, Gutes, Schönes, Liebevolles zu erfahren. Aber so funktionierte der Plan nicht. Nein, meine Seele wollte neue Pfade gehen. Und so verliess ich immer mal wieder meinen ausgelatschten Pfad und fand mich auf dem neuen wieder. Dieser jedoch war so ungewohnt, dass ich immer wieder zurücklief. Bis ich merkte, dass es für mich von immenser Wichtigkeit war, wirklich neue Pfade zu beschreiten.

Diese Pfade sahen so aus: Ich erstellte diese Webseite und stellte immer mal wieder meine Gedanken in diesen Blog – Herausforderung pur. Ich entschloss mich, ein Jahr lang jeden Monat tanzen zu gehen, da ich das so gerne tue – nicht geschafft. Ich heiratete mich selbst – Freude, Glück und „schmunzel“. Ich lernte Menschen kennen, die ich wieder loslassen musste – Schmerz. Ich begann, meine innere Wahrheit immer öfters auszusprechen und danach zu handeln. In Familie und auch ausserhalb – gewöhnungsbedürftig und nicht sehr einfach. Ich entschloss mich, umzuziehen nach fast 16 Jahren – sehr herausfordernd (noch), aber ein Geschenk des Himmels. Ich begann, so zu sein, wie ich in Wahrheit wirklich bin, ging von da an meinen Herzensweg und fing immer mehr an, mich selbst so zu lieben, wie ich bin – unbeschreibliches Glücksgefühl.

Ja, dafür danke ich diesem Jahr 2015 von ganzem Herzen. Nie hätte ich mir vor einem Jahr erträumen können, was es mir bringt. Nicht das, was ich mir vorgestellt hatte, sondern das, was mich meinem Herzen und damit mir selber näherbringt.

DANKE. ❤

Ich freue mich, wenn auch ihr, meine Leserinnen und Leser, mich nächstes Jahr begleitet auf dem (Herzens-)Weg. Ich werde weiter meine Gedanken mit euch teilen. Ich danke euch von Herzen für euer Mitlesen. Und würde mich sehr freuen, auch von euren Gedanken zu hören und zu lesen. Entweder persönlich, hier auf dem Blog in den Kommentaren, per Mail oder auf Facebook. Denn ich bin überzeugt, wenn jede und jeder von uns den Herzensweg geht, strahlt das innere Licht, das jeder in sich trägt, umso intensiver und die Erde wird immer mehr erhellt. Angst und Schmerz werden kleiner, dafür siegt die LIEBE. Das ist mein Wunsch für 2016. ❤

2 Gedanken zu „Ein Jahr geht zu Ende“

  1. Liebe Bernarda,

    lieben Dank für deinen Texte, die mich immer freuen zu lesen.
    Ich bin erst am Anfang meines Herzenweges… Ein Schritt vor.. 2 zurück… manchmal auch 2,3 vor… es kommt alles zur gegebenen Zeit. Darauf vertraue ich ganz fest. Mal mehr, mal weniger…
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch
    ins neue Jahr und fürs neue Jahr , viele schöne unvergessliche Momente!
    ❤️Gruss Sibylle

    Gefällt mir

    1. Liebe Sibylle, ganz herzlichen Dank für deine offenen und herzlichen Worte. Ja, der Herzensweg ist nicht immer so leicht zu gehen. Auch ich gehe ihn nur Schritt für Schritt (manchmal gaaaanz langsam), wie du ja selber anhand meinen Texten siehst. Aber ich bin einfach so sehr davon überzeugt, dass es der richtige ist. Glaube fest daran und hab Vertrauen, das alles richtig ist, so wie es ist.
      Dir auch ein WUNDERvolles neues Jahr. ❤
      Bernarda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s