Brief an den Geliebten

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

„In der Liebe heben sich alle Gegensätzlichkeiten des Lebens auf und verlieren sich. Nur in der Liebe sind Einigkeit und Zweisamkeit nicht zu unterscheiden. Nur in der Liebe ist Bewegung und Ruhe in einem. Unser Herz ist immer rastlos, bis es Liebe findet und dann findet es seine Ruhe.

Bindung und Freiheit sind sich in der Liebe kein Feind. Denn Liebe ist die grösste Freiheit und doch die grösste Bindung.“

Buddhistische Weisheit

 

Diesen „Brief an den Geliebten“ habe ich schon vor ein paar Jahren geschrieben. Ich finde, er passt nun wunderbar in meinen Blog:

„Geliebter

Ich habe dich sehr gerne. Und ich möchte gerne mit dir zusammen sein. Ich möchte gerne mit dir in einer Beziehung sein. Beziehung bedeutet für mich, dass wir zueinander stehen, dass wir einander respektieren, dass wir einander vertrauen, dass die Liebe zentrales Element ist.

Ich möchte, dass wir offen und ehrlich zueinander sind. Dass wir einander sagen, wenn uns etwas stört, etwas belastet oder uns nicht wohl ist. Wir wissen beide, wie es ist und was es macht, wenn Ungesagtes zwischen zwei Menschen steht.

Ich möchte auch, dass, wenn du mir sagst, dass du dich bei mir melden wirst, es dann auch machst. Ich möchte mich auf dich verlassen können.

Ich möchte, dass unsere Herzen füreinander offen sind, auch wenn es nicht immer leicht ist und manchmal auch ziemlich schmerzhaft sein kann.

Ich möchte gerne mit dir weiter durchs Leben gehen. Ich möchte dich gerne noch besser kennenlernen. Ich möchte mit dir Erfahrungen machen, die ich alleine nicht machen kann. Ich möchte mit dir zusammen das Leben entdecken und geniessen, Liebe und Freude teilen, aber auch Schmerz und Angst. Ich möchte mit dir weinen können. Ich möchte mit dir glücklich sein und ganz viel lachen können.

Ich möchte mich dir ganz nahe fühlen und die Sicherheit und das Vertrauen haben, mich bei dir ganz fallen lassen zu können. Ich möchte auch dir diese Sicherheit und das Vertrauen geben, damit du dich bei mir ganz fallen lassen kannst.

Ich möchte gerne, dass wir so miteinander reden können, dass wir einander verstehen. Ich  möchte dir gerne meine Gefühle mitteilen und möchte auch gerne deine Gefühle spüren und hören.

Ich möchte mit dir Pläne für ein weiteres gemeinsames Leben machen. Ob sich diese Pläne dann auch verwirklichen, werden wir sehen. Aber es spielt keine Rolle.

Ich möchte einfach mit und bei dir sein.

In inniger Liebe <3″

 

© Bernarda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s