Lilith – Die Urkraft des Weiblichen

Am letzten Wochenende war ich an einem Lilith-Workshop von Silke Schäfer, Astrologin.

Wow, war das ein Wochenende! Pure Frauenkraft. Über 100 Frauen hatten sich im Saal versammelt. Frauen jeden Alters. Von Jahrgang 1945 bis 2000. Und jede dieser Frauen wollte eines: Sich ihrer Lilith-Kraft bewusst werden, damit sie gelebt werden kann.

Lilith wird im Horoskop als schwarzer Mond dargestellt. Lilith ist die unbewusste weibliche Kraft in jeder Frau, wie in jedem Mann. Ist diese Energie unbewusst, kann sie sehr schnell negativ erfahren werden. (Wie jede andere Energie im Horoskop auch.) Ist sie jedoch erst einmal ins Bewusstsein getreten und wird sie dann auch noch mit allen Sinnen erfahren und gelebt: Halleluja, das gibt ein Fest!

(Mehr zu Lilith auf https://silkeschaefer.com/de/workshops/lilith-und-die-erwachte-frau-der-neuen-zeit-2122-april-2018. Sehr lesenswert.)

Heilung der Frauen

Da war so viel Heilung. Einige der Frauen hatten Missbrauch und Vergewaltigung in ihrem Leben erfahren. Andere lebten bisher ein Leben, das nicht ihres war, sondern das der Familie, der Gesellschaft, etc. Wieder andere waren sich ihrer grossen Kraft und Stärke noch gar nicht bewusst. Andere waren krank und wurden sich an diesem Wochenende bewusst, wieso sie krank waren.

All dies kann nun in Heilung kommen. Denn sobald wir uns bewusst werden, wer wir sind und wer wir nicht sind, passiert Heilung. Etwas kann ganz werden. Was bisher versteckt oder verdrängt wurde, kann nun ans Licht kommen.

Zu sehen, wie sich Frauen jeden Alters in diesem Raum verbinden, miteinander tanzen, offen sind und Freundschaften entstehen, war sehr berührend für mich. Denn jede Frau hat ihre ganz eigene persönliche Geschichte. Und jede einzelne Frau in diesem Raum fühlte sich von Lilith und ihrer Kraft gerufen. Lilith will gelebt werden. Lilith will in der Welt gelebt werden.

Frau und Mann – Geheilte Beziehungen

Was mich am meisten berührt hat, war, als wir gegen Ende des Wochenendes uns in Gedanken mit den Männern verbunden haben. Ich spürte, nun kommt der Teil, wegen dem ICH an diesem Workshop war. Nun kommt der Teil, der meine Aufgabe ist.

Ich lebe meine Lilith-Energie schon ziemlich stark. Das habe ich an diesem Wochenende gemerkt. Ich lebe diese Energie auch schon in der Beziehung zu meinem Partner. Und wenn ich so zurückdenke in meinem Leben, sehe ich, dass Beziehungen zwischen Frau und Mann schon immer ein zentrales Thema von mir war.

Durch die Trennung von meinem Ex-Mann vor sechs Jahren, meinen weiteren kurzen Beziehungen danach und auch jetzt in meiner aktuellen Beziehung zu meinem Partner, lernte ich sehr viel über Partnerschaften und Liebesbeziehungen. Ganz Vieles durfte heilen. Ich konnte in diesen letzten Jahren so viel erfahren und lernen über mich, über Männer und über das Zusammensein. Deshalb hat mich auch diese Ode an den Mann so berührt. Denn auch der Mann hat viel Schmerzhaftes erlebt. Auch der Mann möchte heilen und in seine ganz eigene Kraft kommen. Daraus ist dieser Text auf Facebook entstanden:

„Wenn Frauen in ihre Kraft kommen und sich diese Frauen zusammen verbinden, entsteht ein so extrem kraftvolles Feld, da haben weder Neid, noch Eifersucht, noch Zickenkriege einen Platz. Jede Frau hat ihren ganz eigenen Platz, den niemand sonst ausfüllen kann. Wenn jede Frau diesen Platz einnimmt, ist es einfach gut. ❤

Bild: Pinterest

Und wenn wir Frauen in unserer Kraft sind, erfüllt von dieser Lilith-Energie, gestärkt in uns selber, dann führen wir die Männer an unserer Seite auch in ihre ganz eigene männliche Kraft. Dies kann ein ganz neues Miteinander geben zwischen Mann und Frau. Es entstehen heilige (geheilte) Beziehungen. ❤

Das ist es, was ich mir wünsche für alle. <3“

Ich bin so dankbar, dass ich bei diesem Transformationsprozess in ein neues Zeitalter des Miteinanders und der geheilten Partnerschaften zwischen Mann und Frau dabei sein und meinen Beitrag dazu leisten kann.

Immer intensiver habe ich nun in den letzten Tagen spüren dürfen, wie diese innere Kraft in mir stärker wird. Ich fühle mich getragen von innen heraus. Ich fühle mich erfüllt und deshalb richtig leicht und frei. Ich fühle mich zentriert und verwurzelt mit Mutter Gaia (Mutter Erde). Ich spüre, dass ich nun immer mehr meinen ganz eigenen Platz im Spiel des Lebens einnehme. Das fühlt sich so kraftvoll und so richtig an. Durch dieses „Bei-Mir-Angekommen-Seins“ entfällt die Suche im Aussen. Ich muss im Aussen nichts mehr suchen, was mich erfüllen und glücklich machen sollte. Ich muss im Aussen auch nichts mehr be- und verurteilen. Denn jede und jeder Mensch hat seinen ganz eigenen Lebensweg, den sie/er zu gehen hat, um dann auch ihren/seinen ganz eigenen Platz einzunehmen. Somit darf jedes Urteil über den Anderen wegfallen. Denn wie hat Silke Schäfer so schön gesagt hat: Ich bin auch Du. Alles, was wir im Aussen wahrnehmen, hat auch mit uns selber zu tun, sonst könnten wir es gar nicht wahrnehmen.

Durch das Ganz-Werden meiner selbst kann ich anderen Menschen helfen, ebenfalls ganz (heil) zu werden und in ihre Kraft zu kommen. Und wenn jede und jeder von uns ganz (heil) ist und in voller Kraft und Schönheit erblüht, kann wirklich ein heiliges Miteinander stattfinden. Es entsteht Frieden. Zuerst in uns selber, dann auch in der ganzen Welt.

Welch ein Geschenk für uns alle. ❤ ❤ ❤

Von Herzen

Bernarda ❤

 

Meine Texte dürfen sehr gerne geteilt werden. Aber bitte nur vollständig und mit Angabe der Quelle:
© Bernarda Schmid, dein-herzensweg.ch. 

Vielen Dank.

3 Gedanken zu „Lilith – Die Urkraft des Weiblichen“

  1. Liebe Bernarda, ganz herzlichen Dank für diesen persönlichen, inspirierenden Artikel und Bericht. Das klingt sehr spannend – nach einem befreienden, heilsamen und auch nährenden Wochenende. Diese Lilth, wer oder was auch immer sie war;-) – und auch die Lilth (-Energie) in uns darf sicher immer tiefer erforscht und gelebt werden. Interessanterweise stolpere ich zur Zeit immer öfter über sie… Mit starken, teilenden Frauen-Feldern komme ich auch immer mehr in Berührung, worüber ich sehr froh bin. Mach’s gut!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Carolin, herzlichen Dank für deine Worte. Ja, diese Kraft will gelebt werden. Diese Kraft, die in allen von uns lebt, aber ganz lange unterdrückt wurde, drängt nun ans Licht. Wenn wir Frauen den Mut haben, uns dieser Energie zu öffnen und diese dann auch zu leben, passiert so viel Tolles. Machen wir einfach weiter mit unserem Tun. Gehen wir mutig weiter, lassen wir uns von unserer Intuition führen, dann kommen diese Frauen-Kraft-Felder, wie du sie nennst, zusammen. Was wirklich unglaublich heilend ist für alle, Frauen und Männer.
      Alles Liebe, Bernarda ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s