Familie ist Familie – Die kann man nicht tauschen….

…aber wir können in Frieden kommen damit, dass nicht alles rund läuft oder gelaufen ist in unserer Familie.

Gestern hatten wir einen ganz wundervollen Tag am 85. Geburtstag meines Vaters. Es war so friedlich und schön wie noch selten. Und ich fragte mich, wieso es gerade jetzt so ist. Die Erklärung findet sich im folgenden Text. Denn ich und meine Familie haben gelernt zu akzeptieren. Zu akzeptieren, dass Situationen und Menschen so sind, wie sie eben sind. Dass wir sie und ihre Handlungen nicht verändern, aber akzeptieren können. Und das führt unweigerlich zu einem friedvolleren Miteinander.

Es rappelt in der Familienkiste

Ich spüre und beobachte momentan, dass viele familiäre Themen an die Oberfläche kommen. Altes, in der Tiefe Schwelendes will angeschaut und zu einem friedvollen Abschluss gebracht werden. Da rumpelt es gerade richtig in der Familienkiste. Spürst du es auch?

Familienthemen sind unsere ursprünglichen, tiefen Themen, die unser ganzes Leben beeinflussen: Beziehung, Beruf, Kinder, wie wir mit anderen Menschen interagieren, etc. Da jetzt Ordnung gemacht wird im System (du erinnerst dich: Die göttliche Ordnung), kommen all die unterdrückten (Familien-)Themen zum Vorschein, um neu geordnet zu werden. Das ist deine grosse Chance, Frieden damit zu schliessen, was war und ist.

Das bedeutet nicht, dass du alles gutheissen musst, was geschehen ist. Aber es bedeutet, dass du akzeptieren kannst und auch musst, dass es so war oder ist, wie es ist. Ohne etwas unterdrücken oder schönreden zu wollen. In dieser Akzeptanz passiert so viel Heilung. Aus dieser Akzeptanz heraus kannst du neu entscheiden, wie du JETZT dein Leben leben willst. Diese tiefe Akzeptanz beinhaltet auch Vergebung: anderen und dir selber gegenüber. Indem du tief in dir drinnen weisst, dass diese Situationen deinem seelischen Wachstum dien(t)en, kannst du auch erkennen, dass alles seine Richtigkeit hat(te).

Du musst nicht vergessen, du musst auch nicht künstlich vergeben. Es geht darum zu FÜHLEN, was all diese Themen an Emotionen hochkochen lassen. Fühlen, erkennen und akzeptieren. Und dann weitergehen. Denn du hast eine Aufgabe hier. Du bist hier, um dich und deine Essenz zum Ausdruck zu bringen. Es bringt nichts, in der Vergangenheit und im Groll zu verharren. Das schwächt dich nur. Gehe diesen Weg in die Tiefe deiner Seele. Er macht unglaublich frei.

Darum: Fühle, erkenne und akzeptiere. Ich weiss, es tönt so einfach. Glaube mir, manchmal ist es tatsächlich so einfach. Und manchmal braucht es etwas mehr. (Das weiss ich aus ganz eigener persönlicher Erfahrung….) Aber die aktuelle Zeit ist dazu da, dich in diesem Prozess zu unterstützen. Die göttliche Ordnung will wieder hergestellt werden. Und du selber hast es in der Hand, dies umzusetzen. Tiefer Frieden wird sich einstellen. In dir, in deiner Familie und schlussendlich in der ganzen Welt.

Danke, dass du da bist. Danke, dass du diesen Weg gehst. Danke, dass du deine ureigene Essenz in die Welt bringst.

Von Herz zu Herz ❤️

Bernarda

Ich begleite dich auf diesem Weg, wenn du magst. Melde dich bei mir: https://www.bernardaschmid.ch/angebot/ . Ich freue mich auf Dich. ✨❤️


Meine Texte dürfen sehr gerne geteilt werden. Aber bitte nur vollständig und mit Angabe der Quelle:
© Bernarda Schmid, dein-herzensweg.ch.

Vielen Dank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s