Wieso?

Blüte pixabay
Bild: pixabay

Wieso sollte ich etwas in meinem Leben ändern? Wieso sollte ich mein Herz öffnen? Wieso sollte ich den anderen Menschen vergeben? Wieso sollte immer ich? Wieso nicht die anderen? Und überhaupt, mir passt mein Leben so, wie es ist. Es ist bequem. Ich fühle mich sicher. Für mich ist gesorgt. Ich führe ein Leben, an das ich mich so sehr gewöhnt habe. Wieso etwas aufgeben, das ich so gut kenne? Klar, zwischendurch zwickt und piekst es da und dort. Aber schliesslich werde ich älter und da dürfen wohl irgendwelche kleine Krankheiten, oder Rückenschmerzen, oder Knieschmerzen, oder irgendwelche kleinen Herzschmerzen auftreten, oder? Klar, man muss zufrieden sein mit dem, was man hat. Man kann schliesslich nicht zu viel vom Leben verlangen, oder? Naja, auch mit den Kindern läuft es nicht so, wie ich es mir wünsche. Sie rebellieren. Sie sind immer mal wieder krank, haben eine Allergie oder mal einen kleinen Unfall. Auch in der Schule läuft es nicht wirklich rund. Aber das betrifft ja wohl alle, oder etwa nicht? Und ja, auch mit meinem Mann/meiner Frau läuft es nicht gerade so, wie ich es gerne hätte. Eigentlich hätte ich lieber mehr Sex. Ich wünschte mir, unser Liebesleben wäre etwas aufregender. Ob ich meinen Mann/meine Frau noch richtig liebe? Ich weiss gar nicht. Aber naja, nach 20 Jahren Zusammensein kann man wohl nicht mehr viel erwarten. Es geht doch allen so, oder etwa nicht? Ich würde mich selber auch gerne etwas mehr verwirklichen. Aber mit den Kindern geht das grad nicht, ich bin schliesslich für sie verantwortlich. Mein Mann/meine Frau würde das wohl auch nicht unterstützen. Schliesslich wäre ich dann öfters alleine unterwegs und würde mein Ding machen. Und was würden wohl die anderen Leute denken, wenn ich das machen würde, was ich wirklich will? Die wären schockiert und würden womöglich noch schlecht über mich sprechen und über mich herziehen. Nein, das will ich lieber nicht riskieren. Lieber lebe ich weiter mein so gewohntes, etwas langweiliges Leben. Da ist es wenigstens sicher. Ist ja alles gut…….

„Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde, als das Risiko zu blühen.“ Anais Nin

Dieses Mal ist mein Text etwas provokativ, aber regt vielleicht auch zum Nachdenken an. Ich freue mich und bin gespannt auf eure Kommentare dazu.

Ich wünsche euch ein blühendes, glückliches, freies, lebendiges Leben. ♥

Von Herzen

Bernarda

2 Gedanken zu „Wieso?“

  1. Genau dür das, das dä Text chli provokativ isch, triffsch es genau uf e Punkt…
    Weisch, wie vöune geit’s genau so, fühlä genau so, und verdränge, was si fühlä…

    Ich hoffe, das ganz vöu Mönschä de Muet hei uf sich säuber, uf ihräs Härz z’losä.
    Danke Begi für dini guete Text.
    Sändy

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s