Vom Mut, sich seinen Ängsten zu stellen

Vielleicht macht dir meine Geschichte Mut. Vielleicht macht sie dir Mut, dass auch du dich immer wieder deinen Ängsten stellst und es wagst, sie zu durchschreiten. Denn deine Ängste sind nichts anderes, als die Aufforderung des Lebens an dich, mutig dich und deine Essenz zu leben. Warte nicht darauf, dass irgendwer oder irgendwas dich irgendwann retten wird aus deinem (langweiligen) Leben. Gehe mutig auf deine Ängste zu. Denn das Leben will gelebt werden. Das Leben will als Abenteuer erlebt werden. Deine Seele will wachsen. Durch das Durchschreiten der Ängste wächst du zu dir selber heran.

Aus meinem MUTIGEN Leben der letzten 10 Jahre:

Ich trennte mich von meinem Mann, obwohl ich Angst hatte, alleine durchs Leben zu gehen. Ich wurde dadurch stärker und unabhängiger und machte die ersten Schritte auf meinem Weg hin zu mir selber.

Ich besuchte Tantra-Kurse, obwohl ich damals grosse Angst vor emotionaler und körperlicher Nähe hatte. Ich lernte dadurch wundervolle Menschen kennen, machte aussergewöhnliche Erfahrungen und transformierte mich auf tiefer Ebene.

Vom Mut, sich seinen Ängsten zu stellen weiterlesen

Bist du bereit für diesen Weg?

Foto: Anja Wurm ❤

Du magst dich vielleicht fragen, wieso ich so viel über Angst und Schmerz schreibe. Du magst dich fragen, wieso ich diesen Weg wähle, wo es doch sicher angst- und schmerzfreie Wege gibt. Du magst dich vielleicht fragen, wieso ich so davon schwärme und dabei auch noch glücklich sein sollte. Du magst dich vielleicht auch fragen, wieso du selber diesen oft beschwerlichen und leidvollen Weg gehen solltest, wenn es doch so leicht ist, im alten Leben zu verharren.

Ich kann dir nur von meiner eigenen Erfahrung schreiben. Und meine Erfahrung zeigt mir, dass es dieser Weg ist, der wirklich und wahrhaftig frei macht. Und das ist es, was sich mein Herz, meine Seele, mein ganzes ICH wünschen.

Denn unsere Angst ist eine Mauer um unser Herz, die uns gefangen hält. Bist du bereit für diesen Weg? weiterlesen

Lebensfreude

Lebensfreude
Bildquelle: pixabay.com

Was ist Lebensfreude anderes, als seinen eigenen tiefen Gefühlen und Sehnsüchten, seinem tiefsten eigenen Inneren, Ausdruck zu verleihen!

Für mich ist Lebensfreude tanzen. Beim Tanzen spüre ich mich selber so gut. Soviel Leichtigkeit, soviel Lebendigkeit, soviel Freude kann sich da zeigen. Beim Tanzen kann ich meinen Kopf freimachen, dort kann ich, frei vom Denken, meinen Gefühlen freien Lauf lassen. Ich spüre dann meine innere Freude, ich spüre meine innere Kraft, ich spüre meine Lebendigkeit. Alte seelische Verkrustungen dürfen von mir abfallen. Lebensfreude weiterlesen