Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber

Das Licht scheint durch alle Schichten.

Diese Zeit verlangt alles, wirklich alles von uns ab. Die Energien sind dicht, oft auch schwer. Jetzt ist es unglaublich wichtig, gut für dich selber zu sorgen. Nimm dir die Zeit, die dir jetzt gegeben wird. Der Lockdown ist dafür da, dass du dich jetzt noch einmal in dich selber zurückziehen kannst. Damit du dich dir selber hingeben kannst. Damit du dich mit deiner Essenz vollends verbinden kannst.

Denn in diesem Jahr ist so Vieles von dem weggefallen, was nicht mehr zu dir gehört. Du aber dachtest, all das macht dich doch aus. Aber dem ist nicht so. Zurück geblieben ist nun deine Essenz, dein wahres Wesen. Bist du bereit, es wirklich zu erkennen? Bist du bereit, dich jetzt damit zu verbinden?

Vor einem Jahr habe ich geschrieben:

„Nichts bleibt mehr, wie es war. Die alten, verbrauchten, leblosen, längst überflüssigen Teile in und um uns wollen gehen. Was bleibt, ist die Essenz.

Doch was ist die Essenz? Was ist deine Essenz? Willst du sie überhaupt sehen? Willst du sie überhaupt spüren? Willst du überhaupt wissen, wer du tief im Herzen bist? Hast du den Mut, dich zu sehen, wie du wirklich bist? Mit all deinem Licht? Mit all deiner Dunkelheit? Mit deiner ganzen Tiefe? Mit deiner unglaublichen Schönheit? …..

….Denn du hast dieses Menschenleben gewählt, um alles sein zu können. Um dich zu erinnern, um dich zu erkennen, um dich zu lieben, um deine Essenz mit den Menschen zu teilen.“

Ganzer Text „Intensiv“: https://dein-herzensweg.ch/2019/12/20/intensiv

In dieser kommenden Zeit, der Rauhnachtszeit, hast du die grosse Chance, dich mit dir zu verbinden, noch mehr loszulassen, was du nicht mehr bist, um dann vollends deine Essenz zu sein und zu leben.

Zeit des Rückzugs und der Rückkehr zu dir selber weiterlesen

Der Vulkan brodelt…

Der Vulkan brodelt… (Bild: pixabay)

Wir sind mitten in der intensivsten Zeit dieses Jahres. Es schüttelt und rüttelt und will nicht mehr aufhören. Erst noch vor ein paar Wochen haben wir uns in Sicherheit gewiegt und haben gedacht: „Es wird besser, es entspannt sich, wir haben es bald durch.“ Aber das war nur die Ruhe vor dem wirklichen Sturm, der nun wütet. Dieser Sturm, der sich uns im Aussen zeigt, aber eigentlich vor allem in unserem Inneren wütet.

Wie zeigen sich die momentanen Energien und Ereignissen aus astrologischer Sicht?

Die Sonne ist am 23. Oktober ins Skorpion-Zeichen gewandert. Skorpion ist ein sehr intensives Zeichen, in dem es um Rückzug, Innenschau, tief eintauchen in die eigene Seelensignatur, Transformation, Sexualität, Geld und Tod geht. Somit sind wir jetzt auch astrologisch in der intensivsten Zeit des Jahres gelandet. Rückzug und Innenschau ist, wie jedes Jahr um diese Zeit, angesagt. Aber viele Menschen sind momentan extrem fest im Aussen, in der Verurteilung, in der Angst. Kommt dann dieser Lockdown light nicht gerade zur rechten Zeit, damit wir wirklich in den Rückzug gehen und uns um uns selber kümmern können? Orchestriert da das Universum nicht wunderbar?

Der Vulkan brodelt… weiterlesen