Was seht ihr, wenn ihr mich seht?

WasserfallWas seht ihr, wenn ihr mich seht? Was spürt ihr, wenn ihr meine Texte lest? Was hört ihr, wenn ihr meinen Worten lauscht? Was denkt ihr, wenn ihr mich auf der Strasse seht?

Ich habe in den letzten 1 ½ Jahren schon einige Texte hier in meinem Blog geschrieben. Immer sind es meine eigenen Wahrnehmungen, meine Gefühle, meine Gedanken. Mal war ich laut, mal war ich leise. Mal war ich traurig, manchmal ganz fröhlich. Manchmal eher unglücklich, manchmal voller Glück. Und das bin ich immer noch. Immer noch bin ich alles. Ich bin alles: Ich fühle mich sicher und im nächsten Moment wieder total unsicher. Ich fühle eine unglaubliche Freude und im nächsten Moment bin ich wieder traurig. Ich fühle mich geborgen und sicher und am nächsten Tag wieder alleine. Ich fühle diese grosse Liebe in mir und im nächsten Moment kommt sie mir irgendwie wieder abhanden. Was seht ihr, wenn ihr mich seht? weiterlesen

Meine Wahrheit

MeerJa, ich habe sie ausgesprochen, meine ganz eigene Wahrheit. Ich habe sie erzählt, meine Geschichte, in Kurzversion. Und noch nie wurde ein Blog von mir so viele Male angeklickt, wie mein letzter Beitrag „Wunder passieren“. In diesem erzähle ich einen Teil meiner Geschichte in einem kurzen Video.

Noch nie bekam ich so viel Feedback von allen Seiten. Zum Teil positiv, zum Teil negativ. Ich bin überrascht, wie sehr es Menschen berührt, was ich zu erzählen habe. Meine Wahrheit weiterlesen

Gewalt

kerzeAnschlag in Paris – Warum berührt uns diese Gewalt so sehr? Warum macht uns dies so Angst? Warum können wir nicht verstehen, was da passiert? Warum tut uns dies alles so leid? Warum verspüren wir Hass gegenüber den Menschen, die diese Anschläge verüben?

Für mich ist es so, dass uns etwas im Aussen nur berühren kann, wenn wir diese Anteile auch in uns selber tragen. Gewalt weiterlesen

Mars lässt grüssen

Urknall pixabay
Bild: pixabay

Tja, mein Mars. Immer wieder Anlass zur Sorge 😉 Meine Marsenergie hat einfach ihre liebe Mühe, frei zu fliessen. Was bedeutet das nun?

Die Marsenergie ist die unmittelbare Kraft in uns Menschen. Sie steht am Anfang jeden Lebens mit der Geburt. Und sie steht auch am Anfang des Tierkreises im Horoskop: Der Widder symbolisiert die Marskraft. Die Marsenergie ist die männliche Kraft in uns. Die Kraft, die unmittelbar zum Ausdruck kommen möchte. Sie überlegt nicht, soll ich nun oder nicht. Nein, sie entscheidet: Ich machs! Und wumm, ist es gemacht. Mars lässt grüssen weiterlesen

Flüchtlingsstrom aus Afrika – Was hat das mit uns zu tun?

20150518_090709Immer wieder und immer mehr fliehen Menschen aus Afrika über das Meer zu uns nach Europa. Sie sterben manchmal schon auf der Überfahrt oder stranden dann meist in den von uns so geliebten Feriendestinationen im Mittelmeer: In Griechenland, Italien, Spanien. Und die Touristen sind empört. Sie wollen, dass „ihr“ Ferienland sauber bleibt. Sie wollen diese Flüchtlinge dort nicht sehen. WIR wollen die Flüchtlinge nicht sehen. Wir wollen die Augen verschliessen. Wir wollen diese heile Welt behalten. Flüchtlingsstrom aus Afrika – Was hat das mit uns zu tun? weiterlesen

Freiheit und Liebe

20140214_130143Worte aus der Geistigen Welt:

Was ist Freiheit?

Freiheit ist das Gefühl, das ganz tief in euch drin sitzt. Dieses Gefühl will erlöst sein. Das Gefühl der Freiheit ist die allumfassende, bedingungslose Liebe. Diese zwei sind untrennbar miteinander verbunden. Denn wenn ihr liebt, seid ihr frei. Frei in euren Herzen, frei in euren Gedanken. Nichts, aber auch gar nichts, kann euch dann diese Freiheit nehmen. Niemand kann euch dann noch in irgendein Gefängnis stecken. Wenn ihr in dieser Liebe seid, dann seid ihr frei. Vollkommen frei.
Freiheit und Liebe weiterlesen

Zu Ostern

Screenshot_2014-10-22-12-20-45 (2)
Bildquelle: unbekannt

Und dann kommt das Licht. Die Schleier lüften sich, aus Dunkelheit wird Licht und wir dürfen die Schatten hinter uns lassen. Wir wenden uns vertrauensvoll dem Licht zu, öffnen unsere Herzen, lassen die Liebe hinein und gleichzeitig verströmen wir Liebe.

Wir wissen um die Dunkelheit in uns, um unsere Ängste und Zweifel. Aber heute, heute ist das Licht stärker. Heute dürfen wir uns dem Licht, der Liebe und der Freude bedingungslos hingeben. Heute sind wir frei.

Ich wünsche euch von Herzen ein freud- und lichtvolles Osterfest.

Bernarda